KLOSTER- UND HEIMATGESCHICHTSVEREIN- KNIEBIS

 
 

Aktuell: Richtfest am Hexenhäusle

Das in die Jahre gekommenen "Hexenhäusle" am Rand der "Sonnigen Heide," mußte aus Sicherheitsgründen erneuert werden. Diese Aufgabe stellte sich das "Mobile-Einsatz-Team" (MET), welches zurzeit aus 15 Rentnern im Alter  zwischen  63 und 82 Jahren besteht.

Ein "Neues Hexenhäusle" sollte gebaut werden. Dies geschah unter der Leitung von Wolfgang Hug, welcher auch für die Planung und Bauführung zuständig war. Unterstützt wurde er von ausgesuchten Helfern aus dem MET. Die Bauzeit ging über einen Zeitraum von 2 Monaten-wobei die
Hauptarbeit immer montags von 8.00 bis 11.30 Uhr geleistet wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und das MET ist stolz auf den schmucken Neubau. Am Montag,den 27.Juli wurde das Richtfest gefeiert und der Heimatpfad ist wieder um einen "Hingucker" reicher.