Beiträge Mittelalter

  • Grenzweg - Grenzzeichen - Grenzstein

    Grenzweg    Grenzzeichen    Grenzsteine Von   Max  Scheifele Vom  oberen  Zwieselberg  über  den  Kniebis  zur  Zuflucht Zwischen  der  Siedlung  oberer  Zwieselberg  und  der  Alexanderschanze  verläuft  die  ehemalige  Grenze  zwieschen  Fürstenberg  und  Württemberg,  ab  der  auf  dem  Bergrücken  des  Kniebis  gelegenen ...

    Weiterlesen...

  • Raiß umb das Herzogtum Wirtemberg (#0006)

    Raiß umb das Hertzogtum Wirtemberg Herzog Friedrich I. von Württemberg reitet 1604 die Grenze seines Landes ab Herzog Friedrich I. (1557- 1608) gehört zu den bedeutenden Regenten Württembergs, obwohl er als Angehöriger der württembergischen Nebenlinie Mömpelgard ursprünglich gar nicht als...

    Weiterlesen...

  • Flößerei auf dem Forbach (#0004)

    Flößerei  auf  dem  Forbach Es ist nicht einzusehen, weshalb gerade dem Forbach vom Kniebis herunter bis Baiersbronn nicht geflößt worden sein sollte, bevor im Jahre 1755 die Calwer Holzkompanie das ganze Flözgeschäft an sich riss und sogar die Widerstände der Gernsbacher Schifferschaft im Großen und...

    Weiterlesen...

Joomla templates by a4joomla