Beiträge Aktuell - Kniebis Heute

  • Neue Schautafeln im Klostergrund

    Neue Schautafeln im Klostergrund Am Sonntag, den 26. August 2018 wurde mit einer Feierstunde die neue Beschilderung bei der Klosterruine Kniebis vorgestellt. Auf neun Tafeln kann man jetzt die Geschichte des Klosters und des Ortes Kniebis nachvollziehen.  Vorsitzende Christiane Braun begrüßte zur...

    Weiterlesen...

  • Jubiläumsjahr 750 Jahre Kniebis

      Eigenheiten eines typischen Schwarzwälders am 08. August 2017   Martin Wangler, alias Fidelius Waldvogel, gastierte mit seiner fahrbaren Kleinkunstbühne auf dem Kniebis. Als Schwarzwälder Original begeisterte er das Publikum mit Witz und Humor zum Thema Schwarzwald und Heimat. Seinen Heimatbegriff...

    Weiterlesen...

  • Festakt zum 750-jährigen Bestehen

    Festakt zum 750-jährigen BesteheMit einem Festakt wurden die Feierlichkeiten zum 750- jährigen Bestehen des Kniebis, am Freitag den 28.04.2017, begonnen. Die Feierlichkeiten wurden mit einem Stehempfang im Foyer der Halle eröffnet. Die geladenen Gäste und Bürger konnten im kleinen Kursaal eine...

    Weiterlesen...

  • Habe fertig

                                                                     „ Habe Fertig“ Hieß es für die Familie Heiderose und Dieter Seiler, die ihren Laden am 24. Oktober 2015 für immer geschlossen haben. Die Geschichte des Hauses beginnt mit Karl Christian Mutschler  (geb. 6. Febr. 1871), der im Haus seiner Eltern Jakob und Anna Maria (geb. Günter) im  Kohlwald ...

    Weiterlesen...

  • Grabsteinfund im Klostergrund

    Grabsteinfund im Klostergrund     Anfangs August 2014 wurde im Klostergrund ein Grabstein gefunden, der aus dem Jahre 1903 stammt. Bei Sanierungsarbeiten des Forbachufers wurde dieser Grabstein in der alten Ufermauer gefunden, und befand sich in der rechten Ufermauer auf Höhe des unteren Hauseckes des...

    Weiterlesen...

  • s' isch Feierabend

    S`isch Feierabend   Unter dieser Überschrift gab Lore Nübel in einer Zeitungsbeilage die Aufgabe ihres Geschäftes am 17. Januar 2015 bekannt. Die Geschäftschronik  der Familie Hornberger begann mit Georg und Emma Hornberger geb. Günter aus Buhlbach (Glashütte) im Jahr 1929 auf dem Kniebis. Mit der...

    Weiterlesen...

  • Haus Giessen - Schwabo 18.03.2015

    Von Julia Bronner Freudenstadt-Kniebis. Wer­ner Döring hat sich ein Großprojekt zugelegt. Sein Plan: Das Kniebis Haus Gie­ßen soll wieder Herberge für Gruppen oder Einzepersonen werden. Und er ist auf einem guten Weg. Seit Herbst ist das Haus wieder regelmäßig belebt.Der Gießener kannte das Haus...

    Weiterlesen...

Joomla templates by a4joomla